Marie Selby Botanical Gardens


Von den verschiedenen botanischen Gärten und Parks die wir auf unserer Reise besucht haben waren viele eher eine Enttäuschung. Aber die „Marie Selby Botanical Gardens“ waren ein echter Hingucker...
An der Küste in Sarasota eher versteckt in einer Seitenstrasse gelegen (Karte siehe hier) findet man die botanischen Gärten von Marie Selby.

Dort kann man auf einem Rundgang durch das Gewächshaus alle Arten von Orchideen, Epiphyten und Bromelien bewundern.

Wenn man das Gewächshaus verlässt und die grosszügigen Gartenanlagen betritt, findet man eine Parklandschaft mit vielen der einheimischen Baum-, Busch- und Blumenarten vor.

Durch diese Landschaft kann man auf verschlungen angelegten Wegen durchaus die eine oder andere Stunde spazieren gehen wenn man sich alles genau anschauen (und/oder fotografieren) möchte.

Die verschiedenen Pflanzen werden das Herz eines jeden Blumenliebhabers höher schlagen lassen. Vor allem, wenn er aus dem eher kalten, nördlichen Europa stammt...

Deshalb an dieser Stelle hauptsächlich Fotos von exotischen Pflanzen.

Wobei einige der Arten durchaus auch bei uns bekannt sind. – Nur stehen sie hier in Florida draussen und blühen im Sommer.

Aber auch das überfällige „Eidechsenbild des Tages“ darf natürlich nicht fehlen.

Und zum Schluss noch eine Pflanze die viele Nordeuropäer nur aus dem Blumenladen kennen.

Die Aussenansichten folgen ggf. in einem späteren Blog-Eintrag. Ich denke, für einen Eintrag waren das mehr als genug Bilder.
blog comments powered by Disqus