Winterliche (Stadt)impressionen


Manchmal sehen bekannte Landschaften ganz anders aus, wenn man sie unter ungewöhnlichen Umständen betrachtet. Und das kann im Norden Deutschlands schon eine geschlossene Schneedecke sein...
Beim obigen Bild führte der Schnee dazu, daß die Kontraste zwischen der kalten Landschaft und dem warmen Licht des Geschäftes sowie dem bunten Graffiti an der Seite des Gebäudes deutlich zu Tage treten.

Das nächste Bild zeigt einen Blick auf den Wallgraben der die Bremer Altstadt umschliesst. – Ein Foto, das wie ein altes Schwarzweiss-Bild wirkt. Um den Eindruck zu verstärken wurden die Farben des Bildes zusätzlich etwas bräunlicher und weicher gemacht.


Auch das nächste Bild lebt von den (Farb)Kontrasten. Die Schwarz-Weisse Schneelandschaft einerseits und das braune Schilf und der Baumstamm auf der anderen Seite. Hier wurde nicht „nachgeholfen“.


Der Winter gibt einem die Möglichkeit gewohntes mit ganz anderen Augen zu sehen...
blog comments powered by Disqus